Through the streets of Philadelphia zur Gulaschkanone

Ich muss nacharbeiten, war zumindest so abgesprochen.
Am Donnerstag, Christihimmelfahrt, Vater-oder Herrentag, machten Rafft, Jan und ich uns auf, mal wieder den Südosten weiter erkunden.

Krossinsee-Philly
Kurz und knapp: eine wunderbare Runde, ruhige bis sehr ruhige Straßen, viele gut zu fahrende Radwege waren auch mit dabei.
Ganz ätzend: die vielen, auch mit Rädern unterwegs gewesende betrunkende und sich betrinkende Horden von Brandenburgern. Teilweise auch mit diesen Bierwägen, ein Graus.
Der Abstecher in Philadelphia, wenn wir schon unterwegs waren, musste sein.

Und weil es so lecker war, der Raffi hat es halt gern würzig:

Kommentar verfassen