stage 5: le mont ventoux

gestern von spanien ins französische örtchen st. pierre de vassols gefahren und dort in einem netten häuschen im 4 bett zimmer übernachtet. raphi war beim abendessen ziemlich schlecht. aber nachdem er sich die ganze sache nochmal durch den kopf gehen ließ, gings ihm wieder besser. die nacht verlief recht unruhig. nervosität? aber nicht doch. um 7.15 raus aus den rädern, frühstücken und um 9.15 auf den rädern. gemächlich starten. von st. pierre bis bédoin. ab hier 1637hm auf 20km bis zum mont ventoux. die tourstrecke und zugleich der anstrengendste der 3 anstiegsmöglichkeiten. es wird ein kopf an kopf rennen. raphi ist sehr gut drauf und fährt munter vorne weg. philip, michi und ich bleiben zusammen und sammeln nach und nach andere mitstreiter ein. ab chalet reynard forciere ich das tempo, schließe zu raphi auf und gebe noch etwas gas. raphi sagt noch sowas wie tranquilo, tranquilo. aber ich muß weiter. mike bleibt mir auf den fersen. 2 powergels innerhalb kürzester zeit müssen dran glauben. ich erreiche den gipfel bei eisigen 8 grad in 1h 55min. wenige minuten später mike, dann raphi, gleich danach philip.

god_stage-5-2

wir halten uns nicht lange auf. zu kalt hier. also runter nach sault, wo wir in einem café unterschlupf suchen, weil es ziemlich pisst. 13 grad. nach einer stunde endlich weiter durch die großartige gorge de la nesque (danke hubi für den tip ;-))! flotte abfahrt und in st. pierre de vassols nochmal duschen, bevor wir uns nun auf die heimfahrt machen. muchas gracias españa! merci beaucoup france!

2 Gedanken zu „stage 5: le mont ventoux&8220;

  1. ich freu mich für Euch! geschafft!!! jetzt seit ihr wahrscheinlich voll aufgeladen;) auch wenns schlechtes wetter war. hier übrigens auch. kommt gut nach hause!!!!

Mit dem Verfassen eines Kommentars stimmst du unseren Datenschutzbestimmungen zu.