kleiner bayerwald-ausflug

bei strahlend schönem wetter holt mich michi heute um 11.15 uhr mit dem auto ab. wir schmeißen mein rad in den kofferraum und düsen rauf zu jochen. der ist sogar schon vorbereitet und startklar. es geschehen noch zeichen und wunder! weiter geht die fahrt nach wörth an der donau, wo wir den rest der schramm-bagage einsammeln.


michis bruder und vater baldowern eine schöne runde aus. sie verläuft über mitterfels nach st. englmar und dann wieder zurück über perasdorf und bogen. alle mann aufsitzen!
locker einpedalieren ist heute nicht. wir haben „d` maschin“ dabei. michis bruder tobi startet flott. er kann nicht anders. und so geht es die ersten 10km mit 35km/h bei sattem gegenwind dahin. nach der wachablösung will ich mich natürlich nicht lumpen lassen und lege noch ein paar kohlen ins feuer. irgendwann folgt der erste schöne, lang gezogene anstieg. weiter gas geben, auch wenn schaltung und umwerfer ihren dienst versagen. oben angekommen verabschieden wir tobi, der hier den heimweg antritt.


wir sammeln uns in jeder hinsicht und es geht weiter den berg hinauf. sehr gut.

tausende standen an den hängen und pisten.

wir erreichen den höchsten punkt unserer heutigen tour (908m ü.d.m) und genießen kurz die herrliche aussicht.


danach machen wir uns auf den rückweg über welliges profil, das sich erst bei bogen wieder etwas beruhigen will. das tempo weiterhin flott. nach 3,5h fahrzeit kommen wir wieder in wörth an. 100km. 1250hm. schnitt: 28,95km/h.
bevor wir uns wieder ins auto nach rainsborough setzen, gönnen wir uns noch ein eis mit familie schramm an diesem großartigen eigentlich-sommer-tag! das schreit nach wiederholung.

Ein Gedanke zu „kleiner bayerwald-ausflug

Mit dem Verfassen eines Kommentars stimmst du unseren Datenschutzbestimmungen zu.