brevet: tölzer-land-rundfahrt

wenn der wecker am samstag in aller herrgottsfrüh` klingelt, kann das nur bedeuten, daß wieder einmal eine längere ausfahrt bevorsteht. um 5.30 uhr treffe ich hannes in voller montur am bahnhof und wir steigen mitsamt unseren leidlich gepackten rädern in den zug nach münchen. während der fahrt wird lose herum schwadroniert. ein nervöses hüsteln hier, ein erfolgloser gang zur toilette da. es ist immer dasselbe. gegen viertel nach sieben sind wir vor ort und rollen die letzten kilometer bis zum startpunkt am roecklplatz dahin.

nein, das ist hier keine weitere demonstration der gelbwesten. vielmehr holen sich knapp 200 gut ausgeleuchtete randonneure in der bäckerei zöttl ihre startunterlagen ab. heute stehen zwei varianten zur auswahl. wir haben uns für die tölzer strecke entschieden. nach einigen unterweisungen von igor & jörg, den hiesigen organisatoren, starten wir los…in die kälte. bei 3 grad wollen die fingerchen erst so gar nicht richtig warm werden. für anfang april dennoch beste wetterbedingungen: trocken mit der aussicht auf sonne. erster stop dann in holzkirchen, wo wir außer einem stempel und einem riegel im magen nichts weiter benötigen. eine kleine gruppe hat sich schnell zusammen gefunden und wir kommen gut voran…auch dank adam, der das mit dem gemäßigtem tempo immer noch nicht so ganz verstanden hat. hin und wieder greift gerhard mahnend und maßregelnd ein. seine worte indes verhallen im nichts. alle treten wacker in die pedale und so erreichen wir gegen halb zwölf die nächste kontrollstelle in krün. landschaftlich hat die strecke einiges zu bieten…

karwendelgebirge

außer einem weiteren stempel und einer kleinigkeit zu essen werden auch hier keine gefangenen gemacht. wir passieren walchen- und kochelsee und genehmigen uns bei unserem letzten halt in benediktbeuern eine längere auszeit. denn: otti`s eis & cafegarten hält den besten kuchen für uns bereit.

wohl genährt machen wir uns an die restlichen kilometer. stimmung heiter bis ausgelassen. nur ab und zu ein leichtes wehklagen ob der reisegeschwindigkeit. doch wir bleiben brav zusammen und freuen uns am ziel, daß das liebe tankstellenpersonal eigens eine bierbank für uns aufgestellt hat.

dieses war der erste streich, doch der zweite folgt…

206km. 1910hm.

3 Gedanken zu „brevet: tölzer-land-rundfahrt&8220;

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.